Ostergrüße

„Die wahre Bedeutung von Ostern hat der Herr uns gezeigt: Liebe, Hoffnung und Vergebung!“

 Man darf Jesus Christus in Frage stelle.

Man darf zweifeln, ob er wirklich auferstanden ist.

Man darf auch nicht-glauben.

Doch wieviel stärker sind die, die darauf vertrauen,
dass einer stellvertretend für uns alle gelitten hat
und Wunder um Wunder geschehen machte,
Blinde sehend machte und Lahme gehend.
Wieviel sorgloser sind die, die vertrauen,
glauben und wissen.

Möge Gott euch zu Ostern ganz nah sein und für den Rest des Jahres seine schützende Hand über euch halten.

 

Frohe Ostern wüscht euch allen der Vorstand der HOG Pretai

Einladung zum Heimattag am 1. und 2. Juli 2017

Liebe Pretaier und Freunde, der Vorstand der HOG Pretai möchte Sie ganz herzlich zu unserem Heimattag am 1. und 2. Juli 2017 einladen. Er findet wie letztes Mal auch in der Pension Seiffer auf dem Horschhof statt. Es wurden an alle Pretaier, von denen uns die Adresse bekannt war, Einladungen versendet. Wenn jemand keine Einladung bekommen hat,kann er sich bei den Mitgliedern des Vorstandes melden oder die Anmeldung hier von dieser Seite herunterladen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und hoffen auf ein Wiedersehen, mit vielen Pretaiern, auf dem Horschhof.

Im Namen des Vorstandes

Waltraud Römischer erste Vorsitzende

Einladung 17

Antwort Einladung Treffen 2017

 

Sitzung des Vorstandes der HOG Pretai 2017

Am 18. März hat sich der Vorstand der HOG Pretai in der Pension Seiffer auf dem Horschhof getroffen. Alle Mitglieder des Vorstandes waren anwesend sowie die Kassenprüfer. Ein wichtiger Punkt unserer Sitzung war das Vorbereiten unseres Heimattages der am 1. und 2. Juli 2017 stattfindet. Wichtiges Thema war der Ablauf an diesen beiden Tagen, die Aufgabenverteilung an den Vorstand und die Versendung der Einladungen an alle Pretaier die wir in unserer Adressenliste haben.

Ein weiterer Punkt war der Bericht unseres Kassier und die Kassenprüfung.

Der Friedhof war ebenfalls ein Punkt in unserer Tagesordnung. Kurt Homner reist diese Tage nach Pretai und wird uns Bericht erstatten was alles gemacht werden muss. Da wir zu Weihnachten nicht die Möglichkeit hatten eine kleine Aufmerksamkeit den noch in Pretai lebenden Siebenbürger zukommen zu lassen, werden wir es zu Ostern nachholen.

Da alle Mitglieder des Vorstandes sich sehr rege an unserer Sitzung beteiligt hatten, waren nach 2 1/2 Stunden die wichtigsten Punkte besprochen und man konnte zum Mittagessen gehen. Die mitgereisten Partner hatten während der Sitzung die Einladungen eingetütet, sodass auch diese versandfertig waren.

Nach dem Mittagessen bedankte sich die Vorsitzende bei allen und wünschte ihnen eine gute Heimreise. Wir freuen uns nun auf ein baldiges Wiedersehen auf unserem Heimattag.

     

 

Ahnenforschung

Liebe Pretaier wir haben eine Nachfrage wegen Ahnenforschung bekommen. Kann uns da jemand weiter helfen? Familie Linke aus der Schweiz sucht die Vorfahren von Katharina Neckel (sie ist die Großmutter von Frau Linke) geboren 24. 09. 1917 in Pretai. Wenn jemand uns da weiter helfen kann, bitte meldet euch bei Waltraud Römischer.

Vorstandssitzung

Am 12. November 2016 hat sich der Vorstand zur  Sitzung, in dem Landhotel Kirchberg, getroffen. Ein Vorstandsmitglied war leider wegen Krankheit verhindert doch die anderen waren alle da. Wir hatten einige wichtige Punkte auf der Tagesordnung.

Erstens die Situation unseres Vereins und die Beiträge. Wir haben festgestellt das einige Mitglieder seit längerer Zeit keine Beiträge mehr zahlen, weil sie vergessen haben das sie Mitglieder sind. In der nächsten Mitgliederversammlung muss nach einer Lösung gesucht werden.

Ein zweites Thema war unser Friedhof. Der wurde in letzter Zeit vernachlässigt. Wir müssen auch hier eine neue Lösung finden. Kurt Homner hat ihn im Herbst mit einigen jungen Leuten auf Vordermann gebracht, aber es muss noch vieles gemacht werden. Da müssen auch die Mitglieder des Vereins, befragt werden.

Ein weiterer Punkt war unser Treffen im nächsten Jahr. Sehr wichtig ist die Adressenliste. Leider haben wir festgestellt das viele Adressen nicht mehr aktuell sind. Wir bitten alle Pretaier, die Umgezogen sind oder  was an Ihrer Adresse sich verändert hat, sich bei der Vorsitzende Waltraud Römischer zu melden. Wir möchten gerne so vielen wie möglich eine Einladung zum Treffen senden.

Letztes Jahr hatten wir zu Weihnachten für alle sächsischen Personen ein Weihnachtspaket gemacht. Da wir dieses Jahr niemanden haben der alles Organisieren kann, haben wir beschlossen die Pakete Ostern zu überreichen.

Am späten Nachmittag waren alle wichtigen Sachen besprochen und wir konnten uns alle auf den Heimweg machen. Es war eine sehr gute zusammen arbeit. Unsere nächste Sitzung findet Mitte März auf dem Horschhof statt wo es dann Hauptsächlich um die Organisation unseres Heimattreffen geht.

dscf7720         dscf7722

Beitrag zum Treffen 2015

 Liebe Pretaier, liebe Freunde.

 Als vor ca. zwei Jahren das Pretaier Treffen in Gomadingen zu Ende gegangen ist, hat sich so mancher gefragt, wann und wo das nächste sein wird. In „unserem“ vertrauten Feriendorf Gomadingen war das nicht mehr möglich.

 Der Vorstand hat sich auf die Suche nach einem neuen Ort gemacht. Dieser sollte unseren gewohnten Ansprüchen gerecht werden. Es musste genügend Platz da sein zum Beisammen sitzen und zum Übernachten. Gut erreichbar sollte er auch sein.

 Es ist keine leichte Aufgabe gewesen. Mancher Veranstaltungsort wurde ins Auge gefasst und wieder verworfen. Doch zum Schluss sind wir fündig geworden.  Am 11.-12. Juli 2015 hat unser 18-tes Heimatortstreffen auf dem „Horschhof“ in Rot am See statt gefunden.

  Der Horschhof ist eine familiengeführte Pension außerhalb von Rot am See. Sie liegt sehr schön an einem leichten Hang, umgeben von einem Garten mit Spielgeräten für die Kinder, viel Natur und auch ein paar Tieren.

 Die Vorstandsmitglieder trafen schon am Vormittag ein und richteten die Räumlichkeiten für das Treffen her. Da das mit den Anmeldungen zum Treffen hervorragend klappt, konnten wir die Zimmeraufteilung schon im Vorfeld machen.  Frau Seiffer, unsere Wirtin, hat eine Liste mit den Namen bekommen. So konnte jeder gleich beim Eintreffen an der Rezeption seinen Schlüssel abholen. Es sind hauptsächlich Zwei- und Dreibettzimmer.

 Die ersten Gäste unseres Heimattages trafen dann auch schon um die Mittagszeit ein. Ganz unkompliziert konnten wir mit der Familie Seiffer einen kleinen Imbiss organisieren, auch wenn dies nicht vorher geplant gewesen ist.

 Die Wiedersehensfreude war bei allen groß. Wir konnten wieder „alte“ Gäste begrüßen, welche jedes Mal dabei sind, aber auch ein paar, welche zum ersten Mal gekommen sind.

 So konnte man sich bei Kaffee und reichlich mit gebrachtem Kuchen begrüßen und schon mal kurz unterhalten.

 Anschließend wurde das Treffen von Dr. Stefan Breitner offiziell eröffnet. Er begrüßte alle Anwesenden ganz herzlich und wünschte eine schöne und austauschreiche Zeit an diesen zwei Tagen.

 Als älteste Teilnehmerin wurde Frau Ilse Radler begrüßt, als ältester Teilnehmer Herr Ferdinand Kraus. Die jüngsten waren Emma und Johannes Schuller, Marla Dalecki und Philian Radler.

 Es folgte ein Bericht über unseren Friedhof in Pretai und der Kassenbericht unseres Kassenwartes.

 Mit einem Hinweis auf die anstehenden Wahlen am nächsten Tag, wurde zum unterhaltsamen Teil des Tages übergegangen.

 Frau Waltraud Römischer zeigte ein paar Bilder aus der alten Heimat. Sie wurden von Hilde und Hermann Biringer zur Verfügung gestellt.

 Viel zu schnell verging die Zeit. Man traf sich zum Abendessen und dann hieß es schon, das Tanzbein schwingen. Unsere langjährigen musikalischen Begleiter, die Brüder Erni und Michael Löpprich, hatten den Weg auch zum Horschhof gefunden.  Es wurde getanzt und gefeiert. Viel zu schnell waren die Tombola-Lose verkauft. Es gab wieder tolle Preise zu gewinnen. Die wurden zum Teil wieder gespendet, wofür wir an dieser Stelle herzlich Danke sagen.

 Kurz und gut, die Stimmung war bestens und darum hieß es dann, „schnell“ schlafen, denn der Morgen kam bald.

 Bei schönstem Sonnenschein wurde gefrühstückt, bevor die Pretaier Glocken, vom Band, zum Gottesdienst riefen. Auch dieser wurde von einem alten Bekannten, Hr. Pf. i. R. Lienerth, abgehalten. Und die Orgelbegleitung machte Frau Lienerth. Durch die altgewohnte Liturgie fühlten wir uns nach Hause nach Pretai zurückversetzt.

 Die anschließenden Wahlen sorgten für etwas Aufregung. Aus dem alten Vorstand stellten sich Hr. Stefan Breitner, Hr. Stefan Rampelt und Fr. Gerlinde Faff für eine erneute Wahl nicht mehr zur Verfügung. Nachdem Fr. Edith Schuster-Wagner zur Wahlleiterin bestimmt worden war, wurden Vorschläge für potentielle Kandidaten gemacht. Auf Antrag wurde der alte Vorstand entlastet.Von der Liste der dreizehn vorgeschlagenen Personen sind am Ende die neun für den erweiterten Vorstand gewählt worden. Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Erste Vorsitzende:       Waltraud Römischer

Zweiter Vorsitzender:  Reinhold Neckel

Kassenwart:                 Hermann Biringer

Schriftführerin:            Regina Radler (geb. Zikeli)

Jugendreferentin.         Sigrid Weber (geb. Eichner)

Kulturreferent:             Wilhelm Maurer jun. (Landshut)

Organisationsreferent:  Kurt Hommner

Kassenprüfer:                Hans-Peter Biringer und Gerhard Breitner.

 Den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern wurde mit einem Blumenpräsent für ihren langjährigen Einsatz für den Verein gedankt.

 Allen Neuen wurde viel Schaffenskraft und Spaß bei der Arbeit gewünscht.

 Unserer neuen Vorsitzenden wurde mit einem Blumengeschenk für ihre Bereitschaft, sich weiter in den Dienst der Gemeinschaft zu stellen, gedankt. Sie bat um rege Unterstützung, denn ein Verein lebt nur mit seinen Mitgliedern.

 Auf unser neues „Zuhause“ angesprochen, waren sich alle Teilnehmer des diesjährigen Heimattages einig: „ Es ist wunderbar!“ Darum wird unser nächstes Treffen wieder auf dem Horschhof stattfinden. Merkt euch den Termin jetzt schon vor.: 1.-2.Juli 2017.

 Noch ein gemeinsames Mittagessen und dann hieß es schon wieder, Abschied nehmen.

 Viel zu schnell ist die Zeit vergangen. Wir hoffen und wünschen, dass wir so viele wie möglich 2017 wieder sehen werden, oder auch ein paar mehr. Rührt kräftig die Werbetrommel, weil jeder sagt: es ist so schön.

 Für euer Dabeisein dankt im Namen des alten Vorstandes

   Gerlinde Faff

 

 

Bilder von wichtigen Veranstaltungen und Ereignissen

Liebe Pretaier, wenn Sie Bilder, Geburtstagsanzeigen, Nachrichten von wichtigen Veranstaltungen und Ereignissen ( Geburtstage, Konfirmationen, Hochzeiten, Taufen, Traueranzeigen usw.) auf der  Website der H.O.G. veröffentlichen möchten, so melden Sie sich bei  Waltraud Römischer oder senden Sie  bitte die Unterlagen an folgende Adresse:

Waltraud Römischer
Kirchplatz 5
71665 Vaihingen / Enz

Information zur Übernachtung im Pfarrhaus

Im Pfarrhaus in Pretai gibt es die Möglichkeit zu übernachten. Bei Bedarf bitte an Rosi Popsor ( geb. Morth) in Pretai wenden.

Pretaier Buch

Es sind noch einige Ausgaben des Pretaier Buches verfügbar. Diese können unter folgender Adresse bestellt werden:

Dr. med. ved. Stefan Breitner
Buchenstr. 6
74592 Kirchberg / Jagst
Tel.: 07954 / 12 95